Verpflegung

Es ist uns besonders wichtig, dass die Kinder während der Mahlzeiten gemeinschaftlich kommunizieren können und eine gute Tischkultur erlernen.
Die Selbstständigkeit der Kinder wird bei uns gefördert, indem sie ihr Geschirr selbst abräumen und ihren Platz sauber verlassen.
Darüber hinaus achten wir besonders auf eine gesunde Ernährung. Deswegen gilt bei uns mit den Eltern die Absprache, keine Süßigkeiten oder süße Getränke mitzubringen.

Frühstück

Für das Frühstück bringen die Kinder nach Bedarf eigene, gesunde Mahlzeiten mit.
Bis 9.30 Uhr sind im Frühstücksraum die Frühstückstische gedeckt. Die Kinder können nun selbst wählen wann und mit wem sie frühstücken wollen. Nach dem Frühstück räumen sie ihren Platz auf und decken für das nächste Kind neu ein.
Während der Freispielzeit erinnern wir die Kinder daran, dass sie Frühstücken müssen, zwingen sie jedoch nicht zum Essen.

Mittagessen

Unser warmes Mittagessen bekommen wir täglich frisch vom Caterer Andreas Dickhut geliefert. Kinder mit einer Buchungszeit von 45 Stunden in der Woche nehmen verpflichtend an der Versorgung mit warmem Essen teil, bei geringerer Buchungszeit ist es den Eltern freigestellt, ihr Kind zum warmen Essen anzumelden.

Wenn Sie kein warmes Mittagessen buchen möchten, können Sie Ihrem Kind auch eine Mittagsdose mit Broten, Obst, Gemüse, Joghurt etc. zusammenstellen und einpacken.

Getränke

Zu den Mahlzeiten sowie während des restlichen Tages stehen den Kindern ungesüßten Tee und Wasser zur Verfügung. Darum möchten wir nicht, dass Getränkedosen, Trinkflaschen etc. mit in den Kindergarten gebracht werden.

Obst- und Gemüseteller

Da wir eine gesunde Ernährung unterstützen möchten, können sich die Eltern in aushängende Listen eintragen und an verschiedenen Tagen Obst- und Gemüsespenden mitbringen.
Diese werden zur Frühstückszeit und als Snack im Nachmittagsbereich vorbereitet und allen Kindern angeboten.